Vita

Stefanie Heim, geboren in Potsdam, lebt in Erfurt als freie Autorin.

2022 Stipendiation der NRW Film- und Medienstiftung

2021 Beste Kurzdoku beim DoKka für „Nach(t)spiel“.

2020 ARD PiNball für „Re:Produktion„.

2018/2019 Stipendiatin der Akademie der Künste, interaktive Installation HEIM(AT).

2017 nominiert als beste Hördokumentation beim „DokKa“ und dem „Prix Europa“.

2016 „Master of Fine Arts“ Medienkunst/Mediengestaltung.
Abschlussarbeit „Born To Work“ mit dem „Slabbesz“ ausgezeichnet.

2015 Praktikum bei Deutschlandradio Kultur.

2012-2016 Spezialisierung auf Hörspiel, Feature und Klangkomposition am Lehrstuhl Experimentelles Radio.

2012 ausgezeichnet mit dem Sonderpreis Regie des Westfälischen Kurzhörspiel-Award für ihre Umsetzung des „Robinson-Dilemma“.

2008-2012 Bachelorstudium Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar.

2004-2006 Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin.
Es folgen Praktika beim KI.KA, der Kinderfilm GmbH, Radio Funkwerk und der Thüringer Allgemeine.